{asdasd}
 
Mittwoch, 28. Juni 2017

CDU will Helmut-Kohl-Platz

Bielefeld. Aus dem Bahnhofsplatz könnte schon bald der Helmut-Kohl-Platz werden: Die CDU fordert Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) auf, dem Rat in seiner Sitzung am kommenden Donnerstag, 6. Juli, einen zentralen Platz wie eben den Bahnhofsplatz zur Umbenennung vorzuschlagen. Als Kanzler der Einheit und wesentlicher Architekt der europäischen Einigung sei auch die Stadt Bielefeld aufgerufen, die Persönlichkeit Kohls zu ehren, heißt es in dem Antrag. Der verstorbene Bundeskanzler habe maßgeblich an das Friedensprojekt Europa geglaubt.

Quelle: Neue-Westfälische, 28.06.2017


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld