{asdasd}
 
Freitag, 16. Oktober 2015

Chance auf Geld aus Berlin

Bielefeld (WB). Die CDU-Ratsfraktion fordert die Verwaltung auf, schnellstmöglich geeignete und sinnvolle Projekte zu benennen, die für eine Förderung aus dem neuen Investitionsprogramm des Bundes in Frage kommen. Die Projekte sollten aus den Bereichen Sport, Jugend und Kultur kommen. Mit dem 100-Millionen-Euro-Programm fördert die Bundesregierung die Sanierung von Turn- und Schwimmhallen, Jugendhäusern, Kinderbetreuungseinrichtungen oder Schulen. Die Projekte müssen einen Beitrag zur sozialen Integration und Stadtentwicklung darstellen. Die Bewerbungsfrist läuft am 13. November ab, daher mahnt die CDU zur Eile. Da die Verwaltung sich bislang nicht zu dem Programm geäußert habe, wollen dieChristdemokraten mit Anträgen in den Fachausschüssen – wie am 27. Oktober im Schul- und Sportausschuss – eine Projektauswahl erreichen.

 

Quelle: Westfalen-Blatt, 15.10.2015


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld