{asdasd}
 
Freitag, 7. Februar 2014

Förderverein für dieMedizinische Fakultät

Gründung soll bis Ende März erfolgen

Bielefeld(MiS). Noch bis Ende März soll die Gründungsversammlung für einen Förderverein zur Errichtung einer Medizinischen Fakultät an der Uni Bielefeld stattfinden. Das hat Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) gestern im Rat auf eine Anfrage der CDU mitgeteilt. Ihre Mitgliedschaft angekündigt haben neben der Stadt Bielefeld die IHK Ostwestfalen, die Ärztekammer Westfalen-Lippe, die Kreise Lippe, Paderborn, Höxter und Gütersloh sowie das Klinikum Bielefeld, die Hospitalvereinigung Weser-Egge (Höxter), das Franziskus Hospital Bielefeld, das Klinikum Herford sowie das Evangelische Krankenhaus Bielefeld. Längerfristiges Ziel des Vereins solle die Etablierung einer medizinischen Fakultät in der Region sein, so Clausen. Zunächst solle der Verein aber die praktische Ausbildung von Medizinstudenten der Uni Bochum in OWL unterstützen. Die Vereinsgründung war im vergangenen Jahr vom Rat angeregt worden. CDU-Ratsfraktionschef Ralf Nettelstroth sagte, mit der Vereinsgründung müsse ein Zeichen gesetzt werden, dass OWL die eigene Medizinfakultät tatsächlich wolle.

Quelle: Westfalen-Blatt, 07.02.2014


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld