{asdasd}
 
Freitag, 19. April 2013

Freibad-Debatte aufgeschoben

Bielefeld(bp). Auf Antrag von Detlef Werner (CDU) beschloss der Rat gestern ohne Gegenstimme, den Tagesordnungspunkt zum Freibad Gadderbaum von der Tagesordnung abzusetzen.

Das bedeutet: Der Rat will erst in seiner nächsten Sitzung am 16. Mai darüber entscheiden, ob dem maroden Freibad Gadderbaum Haushaltsmittel bewilligt werden oder nicht. Einen Tag später, am 17. Mai, tagt die Gesellschafterversammlung der BBF (Bielefelder Bäder und Freizeiteinrichtungen GmbH), die die Entscheidung des Aufsichtsrates, das Freibad zu schließen, bestätigen soll.

Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) hätte eine Debatte gestern bevorzugt: Er erklärt seit Monaten, zuletzt im Hauptausschuss, dass für die Sanierung des Freibades kein Geld da sei.

Quelle: Westfalen-Blatt, 19.04.2013

 


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld