{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Ratsfraktion Bielefeld | Rats-Info | Aktuelles | 
Dienstag, 6. Juni 2017

Medizinische Fakultät: Clausen duckt sich wieder weg

CDU erwartet klares Bekenntnis des Oberbürgermeisters

41 Hausärzte fehlen in Bielefeld (Foto: Lange/CDU)

SPD-Oberbürgermeister Pit Clausen lässt Bielefeld beim drohenden Ärztemangel weiter im Stich. Bei der Antwort auf eine Rats-Anfrage zur Gründung einer Medizinischen Fakultät an der Uni drückte sich der OB wieder einmal um klare Worte herum, zauderte und zögerte – mehr kam nicht!

Die CDU-Ratsfraktion bewertet dieses Verhalten als enttäuschend und unverständlich.Die Menschen in unserer Stadt erwarten von ihrem Oberbürgermeister, dass er sich nicht weg duckt, sondern kämpft.

41 Hausärzte fehlen - Clausen zögert

Alle Fakten belegen, dass es fünf Minuten vor zwölf ist: Schon jetzt fehlen in Bielefeld mehr als 41 Hausärzte – Tendenz steigend. Für die nahe Zukunft prognostizieren Studien einen eklatanten Ärztemangel.

Fraktionschef Ralf Nettelstroth: „Um die medizinische Versorgung in der gesamten Region auch in Zukunft aufrecht zu erhalten, soll auf Landesebene in den Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und FDP die Medizin-Fakultät an der Universität Bielefeld festgeschrieben werden. Das ist der richtige Ansatz!“

Clausen Sonntagsreden schaden Bielefeld

Clausens „feurige Bekenntnisse“ zur Wissenschaftsstadt Bielefeld entpuppen sich vor diesem Hintergrund als wohlfeile Sonntagsreden.


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld