{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Ratsfraktion Bielefeld | Rats-Info | Aktuelles | 
Mittwoch, 7. Juni 2017

Gut für Bielefeld und die ganze Region

CDU: Medizinische Fakultät an der Uni sichert Gesundheitsvorsorge

Der Universitäts-Campus bekommt eine neue Fakultät (Fotos: Lange; Krüger)

Als „gute Nachricht für Bielefeld und die ganze Region“ wertet der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Ralf Nettelstroth, die Erklärung von CDU und FDP in Düsseldorf, an der Universität Bielefeld eine Medizinische Fakultät einzurichten. „Die Startfinanzierung in Höhe von 50 Millionen Euro ist ein wichtiger erster Schritt.“

Nettelstroth verweist darauf, dass die Bielefelder CDU seit Jahren um die Medizinausbildung an der heimischen Hochschule gekämpft habe: „Unsere Standhaftigkeit wird jetzt belohnt. Über diesen Erfolg freuen wir uns“

CDU kämpft seit Jahren für die Medizinische Fakultät

Fraktionsgeschäftsführer Detlef Werner erinnert daran, dass die SPD sowohl im Land als auch in Bielefeld „keinen Finger gerührt hat, um eine Medizinische Fakultät in unsere Stadt zu holen.“ Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und der langjährige SPD-Landtagsabgeordnete Günter Garbrecht hätten sich stets gegen die Vorstöße der CDU im Landtag gestemmt.

Und Oberbürgermeister Pit Clausen habe noch kürzlich müde abgewinkt: „Eine Medizinische Fakultät in Bielefeld kommt nie.“ Der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Fortmeier habe im Wahlkampf sogar noch eins drauf gesetzt: „Die brauchen wir nicht!“

SPD arbeitete gegen die Fakultät an der Universität Bielefeld

Dabei sprächen alle Fakten für eine Medizinfakultät, erklärt Werner. Schon jetzt fehlten in Bielefeld 41 Hausärzte – Tendenz steigend. Im Umland sehe es noch schlimmer aus. „Mit der Gründung einer Medizinischen Fakultät an der Universität Bielefeld kann dem drohenden Ärztemangel entgegengewirkt und die Gesundheitsvorsorge sichergestellt werden.“

Alle Erfahrung zeige, dass es einen so genannten „Klebeeffekt“ gebe: „Studierende bleiben nach ihrem Abschluss in der Regel ihrem Hochschulstandort oder der Region erhalten.“

Bielefeld als Wissenschaftsstadt wird gestärkt

„Der Universität und Bielefeld tut eine Medizinische Fakultät nur gut“, betont Ralf Nettelstroth: „Die Uni wird als ‚Vollhochschule‘ weiter aufgewertet. Mit den bereits erfolgreich etablierten Gesundheitswissenschaften ergibt sich eine ideale Kombination für die Zukunft. Und Bielefeld als Wissenschaftsstadt wird zusätzlich gestärkt“.


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld