{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Ratsfraktion Bielefeld | Rats-Info | Aktuelles | 
Freitag, 16. Oktober 2015

Geld aus Berlin für Sport, Jugend und Kultur

CDU fordert Verwaltung auf, sinnvolle Projekte zu benennen

Bielefeld. Die CDU-Ratsfraktion fordert die Verwaltung auf, schnellstmöglich geeignete und sinnvolle Projekte aus den Bereichen Sport, Jugend und Kultur vorzustellen, die für die Förderung aus einem neuen Investitionsprogramm des Bundes in Frage kommen. Dabei mahnt die CDU das Rathaus zur Eile an, da die Bewerbungsfrist bereits am 13. November abläuft.

Mit dem neu aufgelegten 100-Millionen-Euro-Programm fördert die Bundesregierung die Sanierung von Turnhallen, Schwimmhallen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen oder Jugendhäusern. Voraussetzung ist eine hohe Wirkung auf die soziale Integration und die Stadtentwicklung. Die Projekte sollen zudem einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Da die Verwaltung sich bislang nicht zu dem neuen Programm geäußert hat, will die CDU mit Anträgen in den entsprechenden Fachausschüssen die Vorstellung einer Projektauswahl erreichen, damit Bielefeld gegebenenfalls noch von dem Programm profitieren kann.

Der Ausschuss für Schule und Sport tagt am Dienstag, 27. Oktober, 16 Uhr, Großer Saal, Altes Rathaus, der Jugendhilfeausschuss tritt am Mittwoch, 4. November, 16 Uhr, Großer Konferenzsaal, Altes Rathaus, zusammen.


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld