{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Ratsfraktion Bielefeld | Rats-Info | Aktuelles | 
Mittwoch, 4. Juli 2012

Viel los bei Moby Sports

Wie läuft es eigentlich bei Moby Sports? Petra Brinkmann und Carsten Krumhöfner, CDU- Mitglieder im Jugendhilfeausschuss, sind nach einem Besuch bei der mobilen und offenen Jugendarbeit der Sportjugend Bielefeld in der Petristraße voll des Lobes: „Eine tolle Einrichtung für Kinder und Jugendliche. In Nordrhein-Westfalen ist dieses Angebot einmalig.“

Moby Sports wurde 1990 gegründet. Wie Dirk Lemhoefer, Marlene Stratmann und Tobias Kopp erläuterten, geht es darum, Kinder und Jugendliche bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Dies soll vor allem mit Hilfe von Bewegung, Spiel und Sport geschehen. Generell ist die Einrichtung für Kinder ab 6 Jahren geöffnet. Das Programm ist vielfältig. Es gibt einen regelmäßigen offenen Treff für Jugendliche, einen Mädchentag (dienstags) und einen Jungentag (donnerstags).

Die Resonanz ist gut. An Spitzentagen waren schon bis zu 25 Mädchen und 40 Jungs bei Moby Sports, um sich sportlich zu betätigen. Interessant wird es auch in den Sommerferien. Dann bietet Moby Sports für Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren das „Aktiv-Camp“ an. Im Vordergrund steht weniger das Sonnenbaden, vielmehr werden umfangreiche Abenteuersport- und Erlebnisaktivitäten angeboten. Wer mehr über Moby Sports wissen möchte, findet Informationen im Internet unter www.sportjugendbielefeld.de


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld