{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Ratsfraktion Bielefeld | Rats-Info | Aktuelles | 
Mittwoch, 5. Oktober 2011

CDU-Fraktion besucht Drogenhilfezentrum in der Borsigstraße

Vor Ort, in dem Drogenhilfezentrum in der Borsigstraße, informierten sich CDU-Fraktionsgeschäftsführer Detlef Werner, der sozialpolitische Sprecher der CDU im Rat und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Michael Weber und das CDU-Mitglied im Jugendhilfeausschuss, Andre Langeworth über das umfangreiche Angebot für Drogenabhängige.

Die Geschäftsführerin Cornelia Borgmann und die Mitarbeiter Inge Hammes und Frank Griwatz präsentierten den CDU-Politikern nicht nur die Einrichtung in der Borsigstraße, sondern erläuterten auch das Angebot für die rund 220 Besucher des Drogenhilfezentrums, die dort neben Beratung und Lebenshilfe z.B. auch gegen Entgelt warmes, gesundes Essen bekommen. Dabei sind die drogenabhängigen Besucher des Zentrums gehalten, die Haus- und Benutzerregeln zu beachten, die durch geschultes Personal kontrolliert und falls nötig auch durchgesetzt werden. Die Intention der Einrichtung brachte die Geschäftsführerin mit "Ziel unserer Arbeit ist die Verlängerung des Lebens der Drogenabhängigen" auf den Punkt. Die CDU-Politiker hatten einen guten Eindruck von der Einrichtung und konnten sich von der Professionalität der Arbeit überzeugen.


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld