{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Ratsfraktion Bielefeld | Rats-Info | Aktuelles | 
Donnerstag, 20. Oktober 2011

Beharrlichkeit zahlt sich aus

Mit Erleichterung und Freude haben der Vorsitzende des Schul- und Sportausschusses Andreas Rüther und der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Schulausschuss Marcus Kleinkes das offensichtliche Ende des Grundschulkampfes zur Kenntnis genommen.

"Wir sind wirklich froh," macht Andreas Rüther seine Gefühle deutlich, "dass CDU, SPD und Grüne mit dem Schulfrieden im Land Nordrhein-Westfalen wichtige Weichen auch für Bielefeld gestellt haben." Seit September 2010 haben CDU und Eltern gemeinsam gegen die Pläne des Oberbürgermeisters und der Ampel aus SPD, Grüne und FPD in Bielefeld fünf Grundschulen zu schließen, gestanden. "Das ist ein ganz großer Erfolg für die Eltern," macht Marcus Kleinkes deutlich "die in dem zurückliegenden Jahr viel ertragen, viele Höhen und Tiefen durchstehen mussten. Ihnen müssen wir jetzt besonders danken." Allgemein macht sich jetzt wo feststeht, dass keine Grundschule geschlossen wird, die Hoffnung in der CDU breit, dass nun für die Grundschulen endlich Ruhe einkehrt. "Glaubwürdigkeit, Beharrlichkeit und Überzeugung der Politik, dass die Grundschule vor Ort für unsere Kinder wichtig ist, hat letztendlich den Ausschlag gegeben, dass alle Grundschulen in Bielefeld erhalten bleiben." erklärt der CDU-Schulsprecher Marcus Kleinkes.


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld