{asdasd}
 
Samstag, 30. November 2013

CDU wählt Andreas Rüther

99 Prozent für 50-jährigen Bankkaufmann als Oberbürgermeister-Kandidat

VON ARIANE MÖNIKES

Bielefeld. Die Bielefelder CDU hat auf ihrer Wahlkreismitgliederversammlung am Freitagabend die Weichen für die Kommunalwahlen im Mai 2014 gestellt: Sie schickt An-dreas Rüther (50) als Oberbürgermeisterkandidat mit 99 Prozent Zustimmung ins Rennen. 160 Mitglieder stimmten mit ja, 2 mit nein, 2 enthielten sich. Gleichzeitig ist die Reserveliste für den Rat festgelegt worden.

Es war keine Überraschung, dennoch war die Freude über das Wahlergebnis bei Andreas Rüther groß. "Du wirst mein Nachfolger", war sich Ex-OB Eberhard David, einer der ersten Gratulanten, sicher. Vor seiner Wahl hatte Rüther eine flammende Bewerbungsrede gehalten - selbstbewusst und zielstrebig. "Selber kenne ich mich ja ganz gut und bin überzeugt, dass ich Oberbürgermeister kann", sagte er am Abend. Als Oberbürgermeister werde er keiner von "da oben" sein, sondern mittendrin, so Rüther. Zum Thema ECE fand er klare Worte: "Ich will kein Klein-Klein. Wir müssen mit ECE reden und nicht über-einander." Auch zur Stadtbahnlinie 5 nach Heepen äußerte er sich: "Ehrlich gesagt bereitet es mir Kopfschmerzen, wenn ich sehe, dass auf die Stadt Finanzierungskosten in Höhe von 35 bis 40 Millionen Euro zukommen." Er sprach von einem ambitionierten Projekt.

Auch kleine Sticheleien gab es am Abend - in Richtung Oberbürgermeister Pit Clausen: "Sie können sicher sein, dass ich als Oberbürgermeister, genauso wie die anderen Mitarbeiter, ohne Hund ins Büro gehen werde", sagte er vor den CDU-Mitgliedern in der Ravensberger Spinnerei.

Am 9. April 1963 in Bochum geboren, kam Rüther im Alter von zwei Jahren nach Bielefeld. 1982 trat er in die CDU ein, sitzt seit 1989 in der Bezirksvertretung Heepen. Er lebt in Brake.

Die Reserveliste für den Rat: 1. Andreas Rüther, 2. Ralf Nettelstroth, 3. Detlef Helling, 4. Petra Brinkmann, 5. Marcus Kleinkes, 6. Detlef Werner, 7. Andrea Niederfranke, 8. Michael Weber, 9. Frank Strothmann, 10. Elke Grünewald, 11. Alexander Rüsing, 12. Gerhard Henrichsmeier, 13. Carla Steinkröger, 14. Carsten Krumhöfner, 15. Holger Nolte, 16. Vincenzo Copertino, 17. Hartmut Meichsner, 18. Dr. Christian von der Heyden, 19. Stefan Röwekamp, 20. Ursula Varnholt, 21. André Langeworth, 22. Erwin Jung, 23. Johanna Weber, 24. Steve Wasyliw, 25. Wilhelm Kleinesdar, 26. Klaus-Dieter Hoffmann, 27. Jens Hüsemann, 28. Michael Ulrich Krüger, 29. Jan Günther, 30. Jens Schröder, 31. Thorsten Kir-stein, 32. Werner Thole, 33. Jan Helge Henningsen.

Quelle: Neue-Westfälische, 30.11.2013


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld