{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Ratsfraktion Bielefeld | Rats-Info | Aktuelles | 
Dienstag, 13. Februar 2018

Stadtrat unterstützt Sanierung Arminias

CDU würdigt die Anstrengungen der heimischen Wirtschaft

Unternehmen, Banken, Stadt Bielefeld und Land NRW unterstützen finanziellen Sanierung von Arminia (Foto: Lange)

Mit breiter Mehrheit hat der Stadtrat beschlossen, sich neben regionalen Unternehmen, Banken und dem Land NRW an der finanziellen Sanierung des DSC Arminia Bielefeld zu beteiligen. Die Stadt verzichtet auf 364.000 Euro aus einer Kreditbürgschaft.

Gleichzeitig macht der Rat aber deutlich, dass die Stadt auf weitere Forderungen gegenüber Arminia in einer Größenordnung von 2,8 Mio. Euro, der sich zum Teil aus gestundeten Grundbesitzabgaben und Gewerbesteuern zusammensetzt, nicht verzichten kann und darf.

Der Stadtrat erwartet, dass diese Summe Bestandteil des Tilgungsplanes des Fußball-Bundesligisten wird. „Wir helfen Arminia, wahren aber die städtischen Ansprüche auf Rückzahlung ausstehender Forderungen“, macht CDU Fraktionsvorsitzender Ralf Nettelstroth deutlich.

Mit großem Respekt würdigt der CDU-Fraktionschef die Anstrengungen der heimischen Wirtschaft für den Bielefelder Verein. Eine unmissverständliche Absage erteilt Nettelstroth Spekulationen, die Stadt könne das Stadion zurück kaufen: „Das ist für die CDU keine Option.“ Ansonsten wünscht Nettelstroth der Arminia sportlichen Erfolg, der nicht zuletzt Garant für finanzielle Gesundung des Vereins sei.


© 2018 CDU Ratsfraktion der Stadt Bielefeld